Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

Wie kann ich die eVB-Nummer bestellen?

 

Wollen Sie ein Auto oder andere Fahrzeuge beim Straßenverkehrsamt zulassen, brauchen Sie den gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsschutz über eine Kfz-Haftpflichtversicherung. Dieser Schutz wird mit der elektronischen Versicherungsbestätigung nachgewiesen. Das ist ein siebenstelliger Code, der von der Kfz-Versicherung herausgegeben wird. Wo und wie Sie den eVBCode online bestellen, erklären wir Ihnen.

 

Den passenden eVB-Anbieter finden

 

Am besten funktioniert die Bestellung der eVB-Nummer online. Vor der Kfz-Anmeldung können Sie so die verschiedenen Versicherungsanbieter miteinander vergleichen und einen günstigen Versicherer aussuchen. Dafür sollten Sie unter anderem Ihre Fahrzeugdaten parat halten. Grundsätzlich reichen hier die Daten des Fahrzeugscheins aus.

 

Persönlichen Tarif auswählen

 

Über den Online-Vergleich können Sie genau angeben, welche Versicherungsleistungen Ihr anzumeldendes Fahrzeug haben soll. Ebenso mögliche Rabatte, Mitfahrer oder die Schadenfreiheitsklassen Ihrer bisherigen Kfz-Versicherung. Das Vergleichsergebnis liefert dann die in Frage kommenden Versicherungstarife.

Aus den gelisteten Tarifen wählen Sie den Tarif aus, den Sie für Ihr Fahrzeug haben möchten und schicken dann den Online-Antrag ab. Mit dem Absenden des Antrags bestellen Sie gleichzeitig die eVB-Nummer. Der Code wird Ihnen dann sofort angezeigt und Sie können sich damit auf den Weg zur Zulassungsstelle machen.

Es reicht vollkommen aus, wenn Sie sich den eVB-Code auf einen kleinen Zettel schreiben oder im Handy abspeichern. Die Zulassungsbehörde benötigt nämlich nur die Ziffernfolge. Sie können sich die eVB-Nummer aber auch per SMS oder E-Mail zuschicken lassen.

 

Anmeldung bei der Zulassungsstelle

 

Hat die Bestellung der eVB-Nummer geklappt, müssen Sie Ihr Auto nur noch anmelden. Vergessen Sie dafür aber nicht all die anderen Dokumente, die bei einer Kfz-Zulassung benötigt werden. Denn fehlt etwas, so kann die Zulassungsbehörde die Anmeldung nicht genehmigen.

Wenn Sie bei der Kfz-Zulassungsstelle an der Reihe sind, legen Sie im Normalfall einfach die Dokumente vor. Der Sachbearbeiter gibt die Daten dann im System ein. Sofern Sie noch kein Kennzeichen haben, bekommen Sie einen Beleg mit dem Sie die Kfz-Kennzeichen bei der

Zulassungsstelle drucken lassen können. Danach müssen Sie wieder zurück zum Sachbearbeiter, der die HU-Plakette auf die Kennzeichen klebt. Wenn Sie Ihre Wunschkennzeichen schon vorab reserviert und online bestellt haben, kann der Sachbearbeiter diese gleich genehmigen.

 

 

Hier geht es zurück zur KFZ Versicherung Übersicht

Übersicht KFZ Versicherung