Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

Öffentlicher Verkehrsraum

Öffentlicher Verkehrsraum definiert sich über sehr komplexe Gesetze und Regelungen

 

 

 

Um dieses Thema zufriedenstellend in einem Ratgeber behandeln zu können, sind die Gesetzte, Erlasse, Widmungen und wegerechtlichen Bestimmungen einfach zu Umfangreich.

Dieser kleine Exkurs kann nur oberflächlich das Thema beleuchten.

 

Wer sich umfassend informieren will, sollte sich in Netz kundig machen und die sehr Umfangreiche Literatur, Gesetzestexte und wissenschaftlichen Kommentare zum öffentlichen Verkehrsraum studieren.

 

 

Unabhängig von den Eigentumsverhältnissen werden als öffentlicher Verkehrsraum alle Flächen bezeichnet, die der Allgemeinheit zu Verkehrszwecken zur Verfügung stehen.(§ 1 StVO, Rdnr.13)

 

 

Wegerechtlich öffentlicher Verkehrsraum nach den Straßengesetzen des Bundes (§2 FerStrG) ist eine für den Verkehr gewidmete Verkehrsfläche. Hier spielt auch Länderrecht mit hinein (z.B. § 3 BlnStrg). Durch einen Verwaltungsakt erfolgt in aller Regel die Widmung.

 

 

Öffentlicher Verkehrsraum ist eine Verkehrsfläche im privaten oder öffentlichen Eigentum, die durch die Allgemeinheit mit ausdrücklicher oder stillschweigender Duldung des Verfügungsberechtigten tatsächlich benutzt wird.

 

 

 

Öffentlicher Verkehrsraum unterteilt sich entsprechend der Widmung

 

 

 

Es gibt den Landverkehrsraum für Eisenbahn und Straßenverkehr, den Luftverkehrsraum und den Wasserverkehrsraum. Narürlich definieren sich die Verkehrsräume durch Ihre Nutzung.

Bei der Nutzung wird der Landverkehrsraum in den Straßenverkehr, die Bürgersteige, die Radwege und die Fußgängerzonen unterschieden.Wie wir alle wissen können diese Zonen nahtlos in einander übergehen. Natürlich dürfen wir die Schienen gebunden Fahrzeuge im Landverkehrsraum nicht vergessen.

 

 

 

Den Luftraum nutzen die zugelassenen Luftfahrzeuge der für die zivile Luftfahrt freigegeben ist.

 

 

Wasserfahrzeuge nutzen die freigegebenen Binnengewässer und Meere die schiffbar sind. Wasserstraßen sind auch, wie Straßen auf dem Festland, festgelegt und in Karten verzeichnet.

 

 

Im öffentlichen Verkehrsraum gibt unterschiedliche Bewegungsströme und Bewegungsinteressen. Natürlich hat das auch eine Bewegungsdynamik zur Folge, die bei einem ungeregeltem Aufeinandertreffen, Gefahren für Leib und Leben aller Verkehrsteilnehmern zur Folge hätte.

 

Das hat dazu geführt, dass wir uns als Verkehrsteilnehmer*innen an ein komplexes Regelwerk halten müssen um nicht unter die „Räder“ zu kommen.

Von der Verkehrserziehung der Eltern für ihre Kinder, in Kindergärten und den Schulen bis hin zum Führerschein für die unterschiedlichsten Fahrzeuge werden wir als Verkehrsteilnehmer an die korrekten Verhaltensweisen im öffentlichen Verkehrsraum herangeführt und ausgebildet.

 

 

Kennzeichen-Direkt.de freut sich über jeden Verkehrsteilnehmer der den öffentlichen Verkehrsraum zu seinem Wohlbefinden und in Sicherheit jeden Tag nutzt.

 

 

Hier geht es zurück zu den sonstigen Autokennzeichen Themen!

Sonstige Autokennzeichen Themen