Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

Vignetten, der Zahlungsnachweis für die Autobahnmaut

In verschiedenen Europäischen Ländern gibt es Autobahnvignetten. Diese dokumentieren, dass Sie für das Land in dem Sie reisen, die Mautgebühren für die Nutzung der Autobahnen und oder Fernstraßen entrichtet haben. Der vorgeschriebene Platz für die Vignette ist die Frontscheibe. Sie fungiert als Zahlungsnachweis. Die Autobahnvignette ist in den meisten Fällen ein Aufkleber, der von innen an die Windschutzscheibe geklebt wird und von außen sichtbar den Gültigkeitszeitraum angibt. So lässt sich bei einer Kontrolle schnell feststellen, ob die Maut bezahlt wurde oder nicht. Relevant ist die für die Maut auf den Autobahnen in Österreich und der Schweiz, des Weiteren in Slowenien, Tschechien, Ungarn und Rumänien

 

Vignetten sind anfällig für Fehlangaben

Leider kommt es bei der elektronischen Eingabe vom Autokennzeichen oder beim Landeskürzel immer wieder zu Fehlern. Auch bei der schriftlichen Personalisierung der Vignette kommt es oft zu Problemen weil unleserlich geschrieben wird. Die Strafen liegen meist im zweistelligen Euro Bereich wenn der Zahlungsnachweis fehlt. Eine Verzögerung der Bezahlung führt meist zu Aufschlägen.  Man muss darauf achten, dass man die richtige Vignette kauft. Wenn man die Daten nachträglich ändern lassen muss, kostet das rund 5 Euro.

Damit ein Autofahrer den Kauf  beweisen kann, muss er die Rechnung aufheben. Die Rechnung bleicht allerdings sehr schnell aus, deswegen sollte die Rechnung vor Licht geschützt oder digitalisiert (abfotografiert) werden.

 

 

Elektronische Vignette für die ungarische Autobahn

In Zukunft (ab 2019) wird in Ungarn dauerhaft kontrolliert, ob man eine elektronische Vignette gekauft hat. Erhältlich ist diese unter dem Link. Bis Ende 2018 gab es nur stichprobenartige Kontrollen. Wenn man auf einer gebührenpflichtigen Straße fährt, hat man 60 Minuten Zeit, um sich eine elektronische Vignette nachzukaufen. D.h. man fährt bestenfalls rechts ran und kauft mit seinem mobilen Endgerät schnell einen gültigen Zahlungsnachweis. Die Vignette D1 gilt zum Beispiel für Motorräder und Autos mit 3,5 Tonnen Gesamtgewicht.

 

Vignetten für die Fahrt nach Österreich

Wer nach oder durch Österreich fährt, benötigt ebenfalls einen Vignette. Diese kann man für eine unterschiedliche Dauer wählen. So bietet es sich zum Beispiel an, bei einem zweiwöchigen Urlaub zwei 10 Tages Vignetten zu kaufen. Diese gilt ab dem Ausstellungstag 0 Uhr bis 24 Uhr des 9. Folgetags.

Alternativ sind auch Vignetten erhältlich, die 2 Monate lang oder ein ganzes Jahr gelten. Auch diese gelten ab dem Tag der Ausstellung.

Beispiel Vignette Österreich

Beispiel Vignette Österreich (Muster)

Man kann die Österreich Vignette vor der Grenze an Tankstellen und Raststätten kaufen. Wer hier keine Zeit vertrödeln will, kann diese auch alternativ vorher im Internet bestellen. Das erspart unter Umständen ein langes Waten an der Mautstelle.

 

Vignette für die Schweiz

Für die Schweiz gibt es nur Jahresvignetten. Diese kauft man ebenfalls entweder vor der Grenze oder aber schon vor der Reise im Internet.

Beispiel Schweizer Autobahnvignette

Beispiel Schweizer Autobahnvignette

Kennzeichen-Direkt.de wünscht Ihnen auf Ihren Auslandsreisen viel Spaß und kommen Sie immer gesund hin und her.

 

Hier geht zurück zur Plaketten Übersicht!

Plaketten Übersicht