Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

Oldtimer Zulassung – Voraussetzungen und Vorgehen

Was ist ein Oldtimer, wer stellt fest das ich einen Oldtimer habe

 

 

 

Fahrzeuge die zum Oldtimer erklärt werden sollen, müssen mindestens 30 Jahre alt sein und zur „Pflege des Kfz-technischen Kulturgutes“ beitragen. Die wichtigste Voraussetzung um zum historischen Fahrzeug erklärt zu werden, ist die Begutachtung von einem Sachverständigen. Die Begutachtung wird durch Prüfingenieure von den bekannten Organisationen wie zum Beispiel TÜV, DEKRA, GTÜ, KÜS und so weiter vorgenommen. Grundvoraussetzung ist, dass das Fahrzeug weitestgehend im Originalzustand ist und keine wesentliche Änderungen vorgenommen wurden. Zum Beispiel kann ein Fremdmotor oder der schlechte Allgemeinzustand des Fahrzeugs dazu führen, dass eine Anerkennung als Oldtimer verwehrt wird.

 

 

 

Wie lasse ich meinen Oldtimer zu

 

 

 

Natürlich können Sie Ihr historisches Fahrzeug ganz normal zulassen. Hierfür ist eine gültige HU-Bescheinigung erforderlich. Sollte das Fahrzeug länger als sieben Jahre abgemeldet gewesen sein, dann wird eine Vollabnahme notwendig. Sollten Sie Ihr Fahrzeug zum Beispiel nur im Sommerhalbjahr nutzen wollen, dann kommt für Sie auch ein Saisonkennzeichen in Betracht. Saisonkennzeichen gibt es auch als H-Kennzeichen. In jedem Fall können Sie mit einer normalen oder Saisonzulassung mit Ihrem Fahrzeug auch problemlos ins Ausland fahren.

 

H-Kennzeichen Vorteile

 

Das H-Kennzeichen (H steht für historisches Fahrzeug) und das H-Saisonkennzeichen sind Steuerbegünstigt. Es gibt auch die Möglichkeit ein sogenanntes 07 Kennzeichen zu beantragen. Es ist zwar schwerer zu bekommen, wird aber an Fahrzeughalter ausgegeben die mehrere historische Fahrzeuge besitzen. Sie können dann das 07 Kennzeichen als Wechselkennzeichen für Ihr Oldtimer nutzen. Weder bei H-Kennzeichen noch bei 07 Kennzeichen benötigen Sie einen Umweltplakette um in die Umweltzone einer Stadt einfahren zu können.

 

Der Nachteil bei 07 Kennzeichen ist, Sie dürfen mit diesen Kennzeichen Ihr Fahrzeug nicht im allgemeinen Straßenverkehr nutzen. Sie sind dafür vorgesehen, dass Ihr Fahrzeug an historischen Ausstellungen, Oldtimer-Rallys, Oldtimer Treffen und ähnlichen Veranstaltungen teilnehmen kann.

Natürlich können diese Kennzeichen auch zur Überführung zu Werkstattterminen, Probefahrten und Prüfungsfahrten genutzt werden.

 

 

Kennzeichen-Direkt.de empfiehlt Ihnen, wenn Sie Ihr historisches Fahrzeug oft nutzen wollen auf die Variante mit H Kennzeichen zurückzugreifen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem Fahrzeug zur Pflege des KFZ-Technischen Kulturgutes und genussvolle Fahrten.

Hier geht es zurück zur KFZ-Zulassung Übersicht!

Übersicht KFZ Zulassung