Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

KFZ-Zulassung leicht gemacht

KFZ-Zulassung ein Buch mit sieben Siegeln?

 

Natürlich nicht! Wenn Sie gut vorbereitet zu Ihrer Zulassungsstelle kommen, ist die KFZ-Zulassung eine Ihrer leichtesten Übungen. Im Ratgeber von Kennzeichen-Direkt.de finden Sie alle relevanten Informationen die Sie brauchen um Ihre KFZ-Zulassung problemlos vorzunehmen.

Anhänger Zulassung
Neuzulassung
Zulassungsstellen
Gebrauchtwagenzulassung
Online Zulassung
Saisonzulassung
Oldtimer Zulassung
Traktor Zulassung
Anschriftenänderung Kfz Halter
Namensänderung Kfz Halter
Anmeldung durch den KFZ-Händler
KFZ Ummeldung bei Umzug
KFZ Verkauf
KFZ Stilllegung
KFZ Formulare
Ummeldung / Halterwechsel
Internationaler Fahrzeugschein
Zulassungsbescheinigung und KFZ Brief
Fahrzeug importieren
Online Außerbetriebsetzung
Wiederzulassung eines Abgemeldeten Fahrzeugs

Welche KFZ Formulare benötigt man bei der Zulassung?

Wer sich mehrere Gänge zur Zulassungsstelle ersparen will, sollte sich vorher gut informieren, welche Formulare man bei der Zulassung des Fahrzeugs benötigt. Das hängt allerdings sehr davon ab, um welche Zulassung es sich handelt. Auf jeden Fall muss die Person, die das Fahrzeug anmeldet, einen gültigen Personalausweis (alternativ einen Reisepass), Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief vorlegen. Je nach Fahrzeug verlangt die Zulassungsstelle aber auch noch andere Papiere.

 

Zulassung von Oldtimer, Anhänger und Traktor

Auch Anhänger, Traktoren und Oldtimer nehmen am Straßenverkehr teil und brauchen somit eine Zulassung. Dabei gibt es für die Zulassung bestimmte Dinge zu beachten: Zum Beispiel wo der Anhänger gekauft wurde und welche Höchstgeschwindigkeit gilt.

 

Saisonzulassung

Wer sein Fahrzeug nur in der warmen Jahreszeit fährt, kann unter Umständen einiges an Geld sparen, wenn er es auch nur für diese Zeit zulässt. Eine Saisonzulassung ist vor allem für Cabrios, Motorräder und Wohnmobile interessant. In der Zeit, in der das Fahrzeug abgemeldet ist, muss es jedoch auf Privatgrund stehen.

 

Was gibt es bei einer Neuzulassung oder bei einer Gebrauchtwagenzulassung zu beachten?

Wird ein Neuwagen zugelassen, werden auf der Zulassungsstelle die Zulassungsbescheinigung I und II ausgegeben. Man spricht hierbei auch von Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief.

Wer einen Neuwagen zulassen will, benötigt zudem die EVB Nummer der Versicherung, den Personalausweis und bei einigen Fahrzeugen auch die EWG Übereinstimmungsbescheinigung.

Wer einen Gebrauchtwagen zulassen will, muss auf die Zulassungsstelle Zulassungsbescheinigung I und II bzw. Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief sowie den Personalausweis vorlegen. Nur bei Fahrzeugen aus dem Ausland benötigt man weiterhin die EWG Übereinstimmungsbestätigung. Außerdem ist die EBV Nummer der Versicherung bei Anmeldung vorzulegen.

 

Auch eine Variante: Online Zulassung und Online Außerbetriebsetzung

Um Fahrzeuge online an- oder abzumelden, braucht man einen Personalausweis mit Online Funktion. Außerdem benötigt man ein Lesegerät, um den Ausweis einzulesen.

Möglich ist diese Prozedere allerdings erst ab dem Jahr 2019 – zumindest ist es derzeit so geplant. Somit kann sich der Autohalter unter Umständen den Gang zur Zulassungsstelle komplett ersparen.

 

Wann braucht man eine Internationalen Führerschein?

In einigen Ländern außerhalb der EU muss bei Einfahrt ein internationaler Fahrzeugschein vorgelegt werden. Offiziell lautet die Bescheinigung hierfür „Internationaler Zulassungsschein“. Ob man dieses Dokument allerdings wirklich braucht, hängt vom jeweiligen Land ab. Oftmals ist das Vorlegen offiziell Pflicht, de facto wird der Schein aber dann doch nicht verlangt. Am besten ist es also, sich vorher zu informieren.

 

Kann auch der KFZ Händler das Fahrzeug anmelden?

Wer ein neues Fahrzeug erwirbt und sich den Gang zur Zulassungsstelle sparen will, kann das Auto durch seinen Händler anmelden lassen. Das spart Zeit und Nerven.

Um das neue Fahrzeug anzumelden, benötigt der Händler eine Vollmacht, einen Ausweis oder einen Personalausweis, die EVB Nummer der Versicherung, Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief, eine SEPA Lastschrifteinverständnis sowie die Prüfbescheinigung der letzten AU und HU.

 

Was muss man beachten, wenn man ein Fahrzeug importiert?

Wer ein Fahrzeug aus dem Ausland importieren will, benötigt mehrere Dokumente. Vor allem dann, wenn das Fahrzeug nicht aus der EU kommt. Neben den üblichen Dokumenten werden ein paar Nachweise benötigt. Dazu gehört zum Beispiel der Kaufvertrag im Original, ein COC Dokument sowie eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Zollamt.

 

Welches sind die Aufgaben der Zulassungsstellen?

Die Zulassungsstelle ist dafür zuständig, Fahrzeug an- und abzumelden. Weiterhin stellt sie relevante Dokumente für die KFZ Zulassung sowie Betriebs- und Fahrerlaubnisse aus.

Zulassungsstellen in Deutschland sind dem Kraftfahrt Budensamt untergeordnet. Wer sich ein neues Nummernschild ausstellen lassen will, muss die dafür zuständige Zulassungsstelle am Wohnort aufsuchen.

 

Bleibt meine KFZ-Zulassung erhalten wenn ich einen Umzug vornehme?

Sie planen einen Wohnungswechsel, hat das Auswirkungen auf Ihre KFZ-Zulassung? Im Ratgeber von Kennzeichen-Direkt.de finden Sie alles wissenswerte zu diesem Thema. Denn es stellt schon einen Unterschied dar wenn Sie einen Wohnungswechsel innerhalb Ihrer Stadt vornehmen oder ob Sie die Stadt in der Sie wohnen verlassen wollen. Auch wenn Sie vorhaben das Bundesland zu wechseln gibt es die Sie beachten müssen. Aber seien Sie gewiss, Ihr Ratgeber von Kennzeichen-Direkt.de lässt Sie auch hier nicht im Stich. Was schon jetzt feststeht ist, wenn Sie in einen anderen Zulassungsbereich ziehen, benötigen Sie ein neues KFZ-Kennzeichen zur KFZ-Zulassung. Schauen Sie in unserem Shop vorbei und Sie werden alles finden was Sie zur Ausrüstung Ihres Fahrzeugs brauchen.

 

Wie sieht es mit der KFZ Zulassung aus, wenn es einen Halterwechsel gibt oder das Fahrzeug stillgelegt wird?

Auch zu diesen beiden Themenkomplexen finden Sie wichtige Tipps und Hinweise im Ratgeber von Kennzeichen-Direkt.de. Sie werden von uns über alle wichtigen Vorschriften und Richtlinien auf den neusten Stand gebracht. Alle von uns, für Sie, bereitgestellten Ratgeberseiten aktualisieren wir permanent und es ist unser Ziel alle neuen Entwicklungen in den Themenbereichen unseres Ratgebers zeitnah für Sie bereitzuhalten.

Vom Wunschkennzeichen über die Oldtimer Zulassung bis hin zur Zulassung Ihrer Landmaschinen, Motorräder oder Anhänger Zulassung, alle Themenbereiche finden Sie in unserem Ratgeber wiedergegeben. Ihr Ratgeber von Kennzeichen-Direkt.de wird auch laufend um aktuelle Themen aus den Bereichen Kraftfahrzeuge, Straßenverkehr, Versicherungsarten und viele weitere Themenkreise ergänzt beziehungsweise erweitert. Schauen Sie doch auch mal in unseren Blog. Sie werden erstaunt sein, wie viele wertvolle Informationen Sie auch hier finden werden.

 

 

Wussten Sie schon: “Wer keine “Laster” hat, der kann auch keine Spedition auf machen…”  In diesem Sinne, Kennzeichen-Direkt.de wünscht Ihnen viel Spaß bei der Lektüre unseres Ratgebers für Sie.

 

Hier geht es zurück zu unserem Kennzeichen Direkt KFZ-Ratgeber!

Kennzeichen Direkt Ratgeber

Zurück zur Startseite des Kennzeichen Direkt Ratgebers