Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

Die Zukunft der Kennzeichen digital?

Haben herkömmliche Nummernschilder in Zukunft ausgedient?

 

 

 

Wo es im Ausland schon Entwicklungen gibt, in Zukunft mit “intelligenten” Kfz-Kennzeichen zu arbeiten, setzten die Behörden in Deutschland immer noch auf die traditionellen Nummernschilder.

 

Durch die, in der heutigen Zeit, zur Verfügung stehenden Techniken wird in verschiedenen Ländern schon mit elektronischen Kennzeichen experimentiert. Auf integrierte Chips können Informationen zum Fahrzeug oder seines Halters gespeichert werden. Es gibt die Möglichkeit Hologramme zu integrieren oder mit speziellen Wasserzeichen zu arbeiten. Ein drittes nicht entfernbares Kennzeichen macht den Nummernschild-Diebstahl schier unmöglich.

 

 

 

In Zukunft wird man über Nummernschilder Fahrzeuge aufspüren und Fahrten kontrollieren

 

 

 

Wer sich mit dem Thema beschäftigt stellt schnell fest, dass die Möglichkeiten fast unbegrenzt erscheinen. Von den reinen Kennzeichnungen der Fahrzeuge geht es bis zum auslesen aller Fahrzeugdaten.

 

Das dritte Kennzeichen gibt es schon in vielen Ländern der Erde. Es ist eine selbstklebende Folie, die an die Innenseite der Windschutzscheibe angebracht wird. Ähnlich wie eine Vignette oder die Feinstaubplakette. Die Folie lässt sich nicht zerstörungsfrei entfernen und sie trägt die Daten, die man auch auf den Nummernschildern sehen kann.

 

Ein drittes Kennzeichen kann auch mit einem Chip bestückt sein. Dieser kann mit einer ganzen Reihe von Zusatzinfos programmiert werden. Über die Steuernummer bis hin zur Telefonnummer des Halters können aufgespielt werden. Die Chip-Möglichkeiten  werden mit der Abkürzung RIFD (Radio-Frequency Identification) beschrieben. Wer diesen Chip alles nutzen bestimmen letztendlich die Behörden, die in den ausgebenden Staaten für die Fahrzeugzulassung zuständig sind.

Natürlich nachdem die Parlamente entsprechende Beschlüsse gefasst haben.

Um die Daten von den Chips abrufen zu können müssen entsprechende Lesegeräte vorhanden sein. In Gr0ßbritannien wird zur Zeit eine Kennzeichen getestet in das der Chip integriert ist. Er lässt sich nicht, ohne erhebliche Beschädigung des Kennzeichens entfernen. Bei diesem Test wird auf das dritte Kennzeichen in der Windschutzscheibe verzichtet.

 

Auch digitale Kennzeichen werden zur Zeit in den USA getestet. Eine weitere Variante in der Zukunft unserer KFZ-Kennzeichen.

 

Alle diese Tests, werden natürlich auch die Datenschützer auf den Plan rufen. Es gilt so wenig Daten wie möglich dritten (die auch Hacker sein können) zur Verfügung zu stellen.

 

 

 

Zur Zeit steht nicht zu befürchten, dass unser unser gewohntes Kennzeichen aus dem Straßenverkehr verschwindet. Die Aluminium-Schilder sind auf der ganzen Welt eingesetzt. Das Aluminium ist sehr haltbar, leicht und recyclebar und eine wirkliche Alternative zu einem erschwinglichen Preis ist nicht in Sicht.

 

 

 

Kennzeichen-Direkt.de hält immer Schilder in bester Qualität, zu günstigen Preisen und DIN-Genormt für Sie bereit.

 

 

 

Hier geht es zurück zur KFZ-Kennzeichen Historie und dem KFZ Kennzeichen Ausblick!

Digitale Kennzeichen - 3D Kennzeichen - Selbstleuchtende Kennzeichen - KFZ Klebekennzeichen

KFZ-Kennzeichen Historie und KFZ Kennzeichen Ausblick