Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

Wunschkennzeichen, darf es was Besonderes sein?

Wunschkennzeichen: die Visitenkarte des Fahrzeugs

 

Für viele Autokäufer ist ein neues Auto schon fast eine Art Familienzuwachs. Deswegen möchten die meisten Fahrzeughalter ihrem Fahrzeug nicht einfach ein anonymes Kennzeichen geben. Ein persönliches Wunschkennzeichen muss her, bei dem man sich die Erkennungsnummer selbst aussuchen kann. Viele Autobesitzer wählen für das Kennzeichen beispielsweise die Initialen ihres Vor- und Nachnamens sowie ihr Geburtsdatum oder Geburtsjahr (Beispiel: KA-LM-1987) – die wohl gängigste Variante unter den Wunschkennzeichen. Noch kreativer wäre folgendes Kennzeichen: B-VB-1909. Hier outet sich der Fahrzeughalter unverkennbar als Borussia-Dortmund-Fan. Mit einem Wunschkennzeichen verleihen Fahrzeughalter ihrem Auto also eine persönliche Note.

 

Wie sieht ein Wunschkennzeichen aus?

 

Zuerst kommt wie bei allen Kennzeichen die Kennung für Ihren Landkreis oder die Stadt, wo das Fahrzeug zugelassen werden soll. Danach können Sie die Buchstabenkombination, bestehend aus einem oder zwei Buchstaben, individuell bestimmen. In der Auswahl der sich anschließenden Ziffern sind Sie auch frei in Ihrer Kreativität. Ob Sie sich nun für einen Ziffer oder bis zu vier Ziffern entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Beliebt sind Geburtsdaten, Hochzeitsdatum und sonstige Daten, die im bisherigen Leben wichtig sind oder waren. Bei den Buchstaben findet man am häufigsten die Anfangsbuchstaben von Namen. Auch witzige Kombinationen sind möglich, wenn sich aus Ihrer Regionalkennung und den Zusatzbuchstaben Worte bilden lassen (zum Beispiel DO OF oder SI NG).

Seit Januar 2015 können Sie Ihr Wunschkennzeichen auch bei einem Wohnungswechsel behalten. Sie müssen nur die neue Adresse in Ihre Fahrzeugpapiere eintragen lassen. Seit 2012 ist es möglich, die Kennzeichen der alten Landkreise als Wunschkennzeichen zu nutzen, um Ihre regionale Verbundenheit zu dokumentieren.

 

Wunschkennzeichen bestellen

 

Sie haben sich entschlossen, Ihr Fahrzeug mit einem Wunschkennzeichen auszurüsten. Nichts leichter als das! Auf der Homepage Ihrer Zulassungsstelle reservieren Sie Ihr Wunschkennzeichen und erhalten so die “Visitenkarte” für Ihr Fahrzeug. Nachdem Sie Ihr Wunschkennzeichen reserviert haben, bestellen Sie es bei Kennzeichen-Direkt.de. Bei Bestellung bis 15:00 Uhr erhalten Sie Ihr Wunschkennzeichen per Post schon am nächsten Tag nach Hause geliefert.

Wunschkennzeichen können Sie für alle Fahrzeuge, die zugelassen werden müssen, erhalten. Egal ob PKW, LKW, Anhänger, Traktoren, Motorräder oder Oldtimer, ein Wunschkennzeichen ist für jedes Fahrzeug möglich. Die Gebühren für das Wunschkennzeichen sind bei allen Zulassungsstellen in Deutschland gleich. Sie belaufen sich auf 10,20 €; hinzu kommen 2,60 € für die Vorabreservierung.

Im Shop von Kennzeichen-Direkt.de finden Sie DIN-genormte Kennzeichengrößen für Ihr Fahrzeug. Wir garantieren Ihnen beste Qualität direkt vom Hersteller zu äußerst günstigen Konditionen.

Egal, für welches Wunschkennzeichen Sie sich entscheiden, Kennzeichen-Direkt.de liefert Ihnen Ihre Nummernschilder bei Bestellung bis 15:00 Uhr schon am nächsten Tag per Post nach Hause.

 

Kennzeichen-Direkt.de wünscht Ihnen viel Spaß bei Ihrer Kennzeichenkreation.

 

Hier geht es zurück zur Kennzeichen Übersicht!

Kennzeichentypen

Kennzeichentypen