Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

KFZ Kennzeichen Ozeanien

Anders als bei den KFZ Kennzeichen Südamerika oder den europäischen Kennzeichen geht der Trend bei den KFZ Kennzeichen Ozeanien weg von der Zentralisierung hin zur Individualisierung. In Australien beispielsweise wurden im Jahr 2019 Emojis auf Kennzeichen zugelassen. In unserem Blog hatten wir bereits über die Emoji Kennzeichen berichtet. Erlaubt wurden übrigens fünf Smileys:

Zwinker-Smiley,

Sonnenbrillen-Smiley,

Herzchenaugen-Smiley,

“Laughing Out Loud”-Smiley und

Lach-Smiley.

 

KFZ Kennzeichen Australien

Die australischen KFZ Nummernschilder werden von den einzelnen Bundesstaaten ausgegeben. Oftmals enthalten sie am unteren Rand ein Motto, was selbst gewählt werden kann, am oberen Rand des Schildes steht der Namen des Staates geschrieben. Wer will, kann gegen einen Aufpreis ein Fantasiekennzeichen beantragen oder ein Spezialnummernschild, welches den Namen des Lieblingsvereins trägt.

Jahrelang war die Aufteilung von Nummern und Buchstaben gleich: zuerst kamen drei Buchstaben, die von drei Ziffern gefolgt wurden. Heute jedoch wird dies von den einzelnen Staaten ganz unterschiedlich gehandhabt.

In jedem Fall lässt ein australisches Kennzeichen einen ganz konkreten Rückschluss zu, woher das Auto bzw. der Besitzer kommt. Man unterscheidet 8 verschiedenen Staaten, die ihre eigenen Kennzeichen herausgeben. Insgesamt sind KFZ Schilder in Australien denen der USA sehr ähnlich in Bezug auf den Aufbau und die Gestaltung.

KFZ Kennzeichen Australien

Beispiel Autokennzeichen Australien

 

Kennzeichen Individualisierung in Australien

Auch in Queensland ist es möglich, das Nummernschild vollständig zu personalisieren. Wer will, kann beispielsweise das Logo einer Sportmannschaft drauf platzieren. Allerdings muss der Autobesitzer hierfür ziemlich tief in die Tasche greifen: es können für so ein individuelles Nummernschild schon mal bis zu 500 Dollar anfallen.

Seit einiger Zeit kommen die Nummernschilder in Down under sogar noch etwas ungewöhnlicher daher: Queensland beispielsweise erlaubt neuerdings Emojis auf Autokennzeichen. Drei Buchstaben, zwei Ziffern und ein Emoji – nichts ist unmöglich, so scheint es. Doch: denn es gibt nur ein paar wenige Emojis zur Auswahl: ein lächelndes, ein zwinkerndes, ein lachendes, eines mit Herzchen-Augen und eines mit Sonnenbrille. Im Klartext: derzeit sind nur Emojis mit einer positiven Botschaft zulässig.

In Queensland gibt es mittlerweile über 200 registrierte Kennzeichenformen. Sonderkennzeichen sind also häufiger vertreten als Standardkennzeichen.

 

Nummernschild Australien

Beispiel eines tasmanischen Nummernschilds

 

Was die Form anbetrifft, so sind australische Kennzeichen etwas höher und schmaler als die in Europa, in einigen Bundesstaaten jedoch werden auch andere Größen und Varianten angeboten, die auch an Fahrzeuge aus europäischer Produktion passen. Das führt so weit, dass es in manchen Bundesländern wie zum Beispiel New South Wales Nummernschilder gibt, die den europäischen Euro Kennzeichen zum Verwechseln ähnlich sehen: weißer Grund, schwarze Schrift und auf der linken Seite ein blauer Abschnitt, auf dem die Buchstaben NSW stehen.

 

KFZ Kennzeichen Neuseeland

 

Das internationale Kennzeichen in Neuseeland lautet NZ. Es trägt in der Regel einen weißen Grund mit 6 alphanumerischen Zeichen. Es gibt die Möglichkeit, auf Wunsch ganz unterschiedlich gestaltete Autoschilder zu erhalten, die allerdings von der Land Transport New Zealand genehmigt werden müssen. Deswegen kann es durchaus sein, dass man, wenn man in Neuseeland unterwegs ist, auch wirklich lustige Kennzeichenschilder zu sehen bekommt.

Es gibt in Neuseeland allerdings keine Zuordnung von Kennzeichen zu Orten.

 

 

Hier geht es zurück zur Übersicht der Kennzeichen im Ausland!

Kennzeichen im Ausland