Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

Kennzeichen Produzenten auf dem Weltmarkt

KFZ Nummernschilder, die nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, sind für den Straßenverkehr nicht zulässig. Ein KFZ Schild zeigt, dass das Fahrzeug für den Straßenverkehr tauglich ist und zugelassen wurde, aber auch, dass es versichert ist. Seit dem Jahre 1997 sind die so genannten Euro Kennzeichen Pflicht.

Nicht jeder ist autorisiert, Nummernschilder herzustellen. Die Produktion muss DIN zertifiziert sein. Ohne dieses Zertifikat ist es nicht erlaubt, KFZ Kennzeichen zu verkaufen. Was genau auf einem Kennzeichen enthalten sein muss, ist durch die STVZO geregelt. Zum Beispiel muss sich ein DIN Stempel darauf befinden, der meistens im Europa Symbol eingeprägt ist.

Im Wesentlichen gibt es in Deutschland drei große Kennzeichen Produzenten, die sich auf die Herstellung von KFZ Kennzeichen und KFZ Zubehör wie Kennzeichenschrauben und Kennzeichenhalter spezialisiert haben bzw. die an der Herstellung von Nummernschildern beteiligt sind.

Wenn man bedenkt, dass sich Nummernschilder an einer sehr exponierten Stelle des Autos befinden, sind diese für jeden leicht zugänglich und somit grundsätzlich auch leicht zu manipulieren. Deswegen ist es wichtig, KFZ Kennzeichen so herzustellen, dass sie gegen jegliche Manipulation ausreichend gesichert sind.

 

 

UTSCH Kennzeichen – der ehemalige Weltmarktführer

 

Die Utsch AG war lange Zeit der größte unter den Kennzeichen Produzenten. KFZ Kennzeichen von Utsch sind tatsächlich ausgesprochen fälschungssicher. Sie wurden seit den 60 er Jahre immer wieder mit neuen Sicherheitsmerkmalen versehen, so dass jedes einzelne Kennzeichen sicher und individuell ist. Diese Merkmale sind teilweise mit dem bloßen Auge überhaupt nicht zu erkennen und können erst durch spezielle Hilfsmittel sichtbar gemacht werden.

Der Sitz der Firma ist in Siegen und die Utsch AG exportiert ihre Nummernschilder in die ganze Welt. Lange war Utsch Weltmarktführer für KFZ Kennzeichen. In Deutschland kommt etwa jedes zweite Nummernschild aus dem Werk in Siegen. Angefangen hat Erich Utsch mit einem damals kleinen Familienunternehmen. Er erkannte Ende der 50 er Jahre eine Marktlücke, denn immerhin musste er in der Nachkriegszeit acht Kinder ernähren.

Einige dieser Kinder arbeiteten  in seiner Firma und einer übernahm nachher auch die Leitung. Manfred Utsch machte die Firma zu einer AG und nachher auch zum Weltmarktführer. Nebenbei war er über lange Zeit auch Präsident der Sportfreunde Siegen, der ansässigen Fußball-Mannschaft.

 

KFZ Kennzeichen Produzent aus Leidenschaft

 

Manfred Utsch übt diesen Beruf mit Leidenschaft aus. Seine komplette Firmenzentrale ist mit bunten Nummernschildern ausgekleidet, denn laut eigener Aussagen hasst er es, wenn Menschen ein Nummernschild einfach nur für ein langweiliges Blechstück ansehen. Außerdem ärgert er sich über die Herstellung von Nummernschildern in den USA. Diese werden nämlich dort schon auch mal von Häftlingen zu Dumpinglöhnen produziert.

Heute liefert Utsch seine KFZ Nummernschilder an mehr als 120 Länder in der ganzen Welt aus, unter anderem sogar nach Irak. Dort gibt es nämlich an KFZ Nummernschilder ganz besonders hohe Ansprüche. Immerhin sind in vielen Länder bis zu 25% aller Autos nicht angemeldet, was bedeutet, dass dem Staat dadurch hohe Einnahmen entgehen. Genau dies wollen die irakischen Behörden vermeiden. KFZ Nummernschilder werden also mit Hologrammen versehen und Spezialschrauben befestigt.

Sein teuerstes Nummernschild lieferte Utsch an einen Scheich, der immerhin 5 Millionen Euro dafür bot. Allerdings ging dieses Geld nicht etwa an Manfred Utsch, sondern vielmehr an die Zulassungsstelle in Abu Dhabi.

 

 

Tönnjes KFZ Schilder

 

Die Firma Tönnjes produziert auf modernsten und vollautomatischen Produktionsmaschinen sowohl Kfz Kennzeichen für den deutschen, als auch für den internationalen Markt. Auch Sondergrößen, Kleinserien sowie spezielle Designs laufen hier vom Band.

Maßgeblich ist dafür die DIN 74069, nach der sowohl Kurzzeitkennzeichen als auch Euro- und Ausfuhrrohlinge produziert werden.

Die Firma produziert aber nicht nur KFZ Schilder, sondern auch diverse Fun Schilder und Zubehör für KFZ Kennzeichen. Unter den Kennzeichen Produzenten ist Tönnjes wohl aktuell der aktivste im internationalen Ausland.

 

Kroschke KFZ Kennzeichen

 

Wenn es um Prüfplaketten und Aufkleber geht, ist die Firma Kroschke der richtige Ansprechpartner. Die runden Prüfplaketten auf dem Nummernschild, die wir alle kennen und die Aufschluss darüber geben, wann der TÜV das nächste Mal fällig ist, stammen vermutlich aus dem Hause Kroschke. Diese Prüfplaketten gibt es aber nicht nur für das KFZ, sondern auch zum Einsatz in Betrieben – eben überall dort, wo jährlich wiederkehrende Prüfungen, Wartungen oder Inspektionen notwendig sind. Mit diesen Prüfplaketten kann kenntlich gemacht werden, welche Prüfintervalle bestehen. Mit einem Blick ist es möglich, den nächsten Prüftermin abzulesen.

Kroschke fertigt darüber hinaus auch individuelle Prüfplaketten an.

 

 

 

Hier geht es zurück zur Übersicht der Kennzeichen im Ausland!

Kennzeichen im Ausland