Startseite

Kennzeichen

Zulassungsstellen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand noch heute!
57min verbleibend

Support Hotline
0271 / 31 74 393

KFZ-Kennzeichen in Europa, eine wunderbare Vielfalt

KFZ-Kennzeichen in Europa

 

Die KFZ-Kennzeichen in Europa sind bei weitem noch nicht einheitlich.

In Europa gibt es je nach Land ganz unterschiedliche KFZ Kennzeichen. Von einheitlichen Zeichen kann hier also nicht die Rede sein. Wie das Nummernschild genau aussieht und aufgeteilt ist, das ist verschieden. In einigen Ländern ist das Alter des Autos ausschlaggebend und Bestandteil der Kennzeichnung, woanders ist die Herkunft oder die Zulassung relevant.

Wir werden sukzessive die Besonderheiten der Nummernschilder im europäischen Ausland hinzufügen. Beginnen werden wir mit den Niederlanden. Die Niederländer kennen so etwas wie Unterscheidungszeichen und Erkennungsnummer nicht, die Mechanik unterscheidet sich komplett von der unseren hier in Deutschland.

 

Nummernschilder in Holland

 

In Holland haben KFZ-Kennzeichen sechs Zeichen. Diese bestehen aus Buchstaben und Ziffern und werden geteilt durch zwei Querstriche. Gemeinsam mit dem deutschen Autokennzeichen haben sie die zusätzlichen Elemente:

  1. 1. Europazeichen
  2. 2. Sternenkranz
  3. 3. Länderkennung (in dem Fall natürlich NL)

Eine Besonderheit ist noch, dass, sollte man mehr als ein Autokennzeichen anschaffen, bekommen diese als Kennzeichnung eine kleine Ziffer über dem Querstrich. So sieht ein Nummernschild in Holland zum Beispiel aus:

Autokennzeichen Holland Kennzeichen Direkt

Übrigens, die Niederlande war das dritte Land in Europa welches Nummernschilder eingeführt hat. Das war im Jahr 1898. Davor waren nur Deutschland 1896 und Frankreich 1893.

Aktuell gibt es für neue Zulassungen die Nummernschilder in der Kombination XX-###-X. Man kann sich vorstellen, dass dies nicht so viele Kombinationsmöglichkeiten gibt, daher wechselt die Systematik alle 3 bis 5 Jahre. Als nächste Kombination wird es X-###-XX geben. Ähnlich zu den Behördenkennzeichen gibt es in Holland extra Kennzeichen für das Königshaus. Diese beginnen mit AA, gefolgt von zwei bis drei Ziffern.

 

Autokennzeichen im restlichen Europa

 

In kleineren europäischen Staaten wird nur ein Versicherungskennzeichen verteilt, anhand dessen kein Rückschluss auf irgendwelche Daten möglich ist. Auch beim Europa KFZ Kennzeichen gibt es immer mal wieder Veränderungen. So haben zum Beispiel viele osteuropäischen Länder ihre Kennzeichen dem Erscheinungsbild der EU Standards nach und nach angepasst. Dazu gehört unter anderem das ehemalige Jugoslawien.

Ein Fahrzeug aus einem Land der EU, aber auch aus Liechtenstein oder der Schweiz benötigt kein separates Länderkennzeichen, wenn es über ein KFZ Nummernschild mit blauem Rand verfügt. Denn in diese KFZ Kennzeichen ist das Länderkennzeichen bereits integriert. Man findet es im blauen Rand auf der linken Seite des Eurokennzeichens. Am unteren Ende ist ein Buchstabenkürzel ersichtlich, welches Aufschluss über das Zulassungsland gibt.

 

 

Hier geht es zurück zur Übersicht der Kennzeichen im Ausland!

Kennzeichen im Ausland