Startseite

Kennzeichen

Zubehör

Ratgeber

Blog

Kontakt

Versand morgen!
Bestelle bis 15 Uhr!

Support Hotline
0271 / 31 74 393

Verkehrsministerium lässt Emojis auf Autokennzeichen zu! (Aus dem Postillon geklaut)! - Das ist Ironie!

Ihr sehr richtig, ich bin nicht alleine!

Neben mit gibt es noch weitere Individuen, die Autokennzeichen einfach klasse finden und darüber Artikel schreiben! Der Postillon ist das, meines Erachtens beste deutsche Satiremagazin. Wer erinnert sich nicht an Beiträge wie:

 

"Razzia bei kino.to zwingt Millionen User, zwei Minuten nach neuer Streaming-Plattform zu suchen"

„Make News Honest Again!“ (nach der Trump Wahl) oder

Linie übertreten: Rekordsprung aus 39 Kilometern Höhe für ungültig erklärt (ihr erinnert euch an den Kollegen Baumgartner, der, warum auch immer, aus dieser Höhe runtergesprungen ist)

 

Ab hier folgt der Artikel des Postillons, mit meinen Kommentaren in einem wunderschönen Magenta (mir wurde zumindest gesagt, dass die Farbe so heißt. Für mich ist das hell lila...)

 

Der Postillon Artikel - Verkehrsministerium lässt Emojis auf Autokennzeichen zu! 

 

Berlin (dpo) - Deutsche Nummernschilder werden jetzt noch individueller: Wie das Verkehrsministerium heute mitteilte, sind auf Kraftfahrzeugkennzeichen neben Ziffern und den Buchstaben des Alphabets künftig auch Emojis erlaubt. Kfz-Zulassungsstellen auf dem gesamten Bundesgebiet können sich vor Reservierungen kaum retten. 

(Für alle: Das stimmt leider nicht - wäre aber definitiv lustig!)

  

Das glaube ich sogar wirklich - wie oft wurde ich schon auf der Autobahn geschnitten und ich habe mir fest vorgenommen mir das Nummernschild zu merken? Eigentlich nie, weil es nichts bringt, aber wenn, dann würde es mir sicher leichter fallen mir einen Emoji zu merken als ein "SI"!


Weiterhin Bestandteil jedes Nummernschilds bleibt das vom Zulassungsbezirk abhängige Unterscheidungszeichen am Anfang eines Kennzeichens sowie die Zahlenkombination am Ende. Die ein bis zwei Buchstaben zwischen Unterscheidungskennzeichen und Zahl hingegen dürfen vom Fahrzeughalter frei durch Emojis ergänzt oder vollständig ersetzt werden. 

Hm.. für manche Zulassungsbezirke wäre ein Emoji alá #Kackhaufen auch ganz passend, oder was meint ihr? Ich habe den Eindruck, dass es in jedem Bezirk die ein oder andere Herkunft gibt, die besonders unbeliebt ist.

Wenn ich auf der Autobahn mal wieder einen mit 80km/h auf der linken Spur sehe, dann wünsche ich mir schon, dass dieser ein #Schnecke oder #lahme Gurke bekommt...

 

 Parkplatzkennzeichen

Bei Parkplatzkennzeichen könnt ihr übrigens eurer Kreativität freien Lauf lassen! Wir haben das ein oder andere Symbol oder wie es neu Deutsch heißt "Emoji", welches wir auf ein Schilf aufbringen können. Bei Interesse, lade ich die entsprechenden Bilder hoch!

 

 

Den Originalbeitrag gibt es hier: http://www.der-postillon.com/2017/01/nummernschilder-emojis.html

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Postilion & Kennzeichen

    Wäre ja eine interessante und innovative Idee für unseren Staat und die Kraftfahrtzulassungsbehörde solche Individualisierungen zuzulassen. Sicherlich würden viele Konsumenten dafür sogar mehr zahlen. Warum nicht einfach nur die Stadt (bzw. den Landkreis) vorgeben und den Rest frei der Vorstellungen des Verbrauchers überlassen. Ich fände, dass wäre richtig gut und würde die Deutschen Kennzeichen noch beliebter im Ausland machen.

    Deutsche Kennzeichen sind sowieso sehr beliebt in anderen Staaten. Als ich letztens in Kanada war, habe ich mehrere Autos mit deutschen Kennzeichen vorne und kanadischen Kfz-Kennzeichen hinten gesehen. Auf jeden Fall besser als vorne nur die Aussparung zu haben... sieht irgendwie so leer aus.

  • Postillon

    Persönlich bin ich kein großer Fan des Postillon, aber der Artikel und die Einarbeitung auf euren Blog finde ich echt witzig. Weiter so!