Altkennzeichen kaufen liegt im Trend!

Altkennzeichen kaufen liegt im Trend!

 

Altkennzeichen kaufen liegt im Trend! Im ersten, lange ersehnten Nachrichtenrückblick des Monats Februar haben wir einen altbekannten Schwerpunkt, die Altkennzeichen. In Mittelsachsen nimmt der Marktanteil der wiedereingeführten Autokennzeichen stetig zu und die Altkreise Melle, Wittlage und Bersenbrück drängen darauf ihre geliebten Kennzeichen wieder zurück haben zu dürfen.

Darüberhinaus wurden rechtliche Aspekte beleuchtet, Nachrichten aus der Wirtschaft veröffentlicht, Versicherungsfristen genannt und über den Marktanteil von E-Fahrzeugen in Österreich berichtet.

Unsere täglichen Nachrichtenbeiträge findet ihr auf all unseren Social Media Auftritten:

InstagramFacebookTumblrGoogle+, YouTube und Twitter

 

07.02.2018 Blau ist die Farbe des Jahres: Ab dem 1. März müssen alle Kleinkrafträder statt einem schwarzen ein blaues Versicherungskennzeichen tragen.

 

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kennzeichen, gibt es die Kennzeichen für Kleinkrafträder direkt beim Versicherer. Die Farbe des Jahres 2018 ist blau. Wer schon im März los düsen will, der sollten schnell sein neues Kennzeichen kaufen.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

https://www.presseportal.de/pm/7239/3859923

 

06.02.2018 Darf mein Autokennzeichen fotografiert und veröffentlicht werden bzw. werden mit der Veröffentlichung meines Kennzeichens meine Persönlichkeitsrechte verletzt?

 

Mit der im Titel genannten Frage sah sich die Thüringer Allgemeine konfrontiert. Verletzt das Fotografieren meines AutokennzeichensMotorradkennzeichens oder LKW-Kennzeichens meine Persönlichkeitsrechte?

Nun, die Frage wurde von einem Juristen beantwortet, daher beginnt die Antwort mit einem: „Kommt darauf an…“

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/suche/detail/-/specific/Verkehrsrecht-Darf-mein-Kennzeichen-fotografiert-werden-961639454

 

05.02.2018 Heimatliebe per Nummernschild. Eine interessante Infografik der freien Presse. Altkennzeichen kaufen liegt im Trend!

 

Die freie Presse aus Mittelsachsen hat eine interessante Infografik online gestellt. Auf dieser ist zu ersehen wir stark die wiedereingeführten Altkennzeichen mittlerweile vertreten sind. Altkennzeichen kaufen liegt im Trend! Betroffen sind FG für Freiberg, FLÖ für Flöha, HC für Hainichen, RL für Rochlitz, MW für Mittweida, BED für Brand-Erbisdorf und DL für Döbeln. Die Neuzulassungen liegen bei allen genannten Autokennzeichen mindestens im vierstelligen Bereich. Der Marktanteil aller Altkennzeichen wächst. Nach einem Fahrzeugkauf wollen viele bei der Anmeldung in der Kfz-Zulassungsstelle ihrer Heimatliebe per Nummernschild Ausdruck verleihen.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

https://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FLOEHA/Heimatliebe-per-Nummernschild-artikel10122427.php

 

04.02.2018 E-Zulassungen, die Bezirke Zell am See und St. Johann im Pongau lassen mit jeweils 2,6% sogar den EU-Spitzenreiter Niederlande hinter sich!

 

Unsere österreichischen Nachbarn sind bei E-Fahrzeugen weit vorne dabei. Einige Regionen sind bei den Autozulassungszahlen sogar vor dem europäischen Spitzenreiter Holland. Gerade Carsharing-Unternehmen setzen auf E-Fahrzeuge. Der Anteil der E-Fahrzeug  Autozulassungen liegt dennoch nur bei bis zu 3%

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://www.salzburg24.at/e-auto-zulassungen-pinzgau-und-pongau-sind-europaeische-spitze/5193910

 

04.02.2018 HEIMAT AUF DEM NUMMERNSCHILD, Altkennzeichen kaufen und auf den Weg zurück auf die deutschen Straßen!

 

Die Kennzeichenliberalisierung hat schon das ein oder andere Autokennzeichen zurück auf die Straße gebracht. Die Altkreise Melle, Wittlage und Bersenbrück haben ihre KFZ-Kennzeichen in den 70iger Jahren verloren und nicht wenige würden sich über eine Wiedereinführung freuen. Ein passendes Zitat Bürgermeisters von Bad Essen, Timo Natemeyer: „Das wäre ja keine Zwangsumstellung, sondern ein Minderheitenrecht für alle, die es interessiert. Andere Kreise haben das auch gemacht. Das sollte im Osnabrücker Land nicht unmöglich sein.“. Wir von Kennzeichen-Direkt sind der gleichen Meinung. Her mit den Altkennzeichen! Altkennzeichen kaufen, am besten günstig bei Kennzeichen-Direkt!

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/1014777/comeback-der-alten-kennzeichen-im-osnabruecker-land-und-im-emsland

 

03.02.2018 Altkennzeichen kaufen, dumme Ideen, der Skandal um einen FPÖ Politiker und digitale Nummernschilder, es ist viel passiert in der Welt der Autokennzeichen!

 

Das waren unsere Themen:

 

Datum

Titel

30.01.2018

Wir waren doch gestern bei dummen Ideen… Hier ist noch eine: Wie wäre es wenn wir das Kennzeichen von einem Polizeiauto klauen würden?

29.01.2018

1,3 Promille und abgelaufenes Autokennzeichen. 2 dumme Ideen ergeben eine sehr dumme Idee…

27.01.2018

„PK“ für Pritzwalker – ein „neues“ Altkennzeichen steht in den Startlöchern!

26.01.2018

Unterschriften wurden gesammelt, Plakate geschrieben und eine Demo abgehalten. Das Altkennzeichen „VIT“ ist nach 46 Jahren zurück!

25.01.2018

Hier gibt es Einblicke beim Trecker-TÜV!

24.01.2018

Automatische Kennzeichenerkennung – Im Flughafen Köln/Bonn schon an der Tagesordnung, nun auch in der Probephase im Parkhaus Kinopolis in Hanau.

23.01.2018

Schon in diesem Jahr werden in Kalifornien digitale Nummernschilder verwendet werden dürfen!

22.01.2018

Große Aufregung um einen österreichischen FPÖ Politiker und sein „88“-Kennzeichen: Hitler-Code oder nicht?

Was meint ihr?

21.01.2018

Ihr habt Nachrichten aus der Welt der Autokennzeichen verpasst? Nicht schlimm, in unserem Nachrichtenrückblick findet ihr alles Wichtige!

 

Den Original Kennzeichen-Direkt Artikel findet ihr hier:

https://www.kennzeichen-direkt.de/blog/nachrichtenueberblick-januar-2018-4

 

02.02.2018 „Olle Penner Rasen“

„Omis Puppen Rasen“

„Ossis Parken Richtig“

Wofür steht OPR? Antenne Brandenburg hat eine Umfrage gestartet.

 

Alleine 25 verschiedene Bedeutungen für die Unterscheidungskennzeichen „OPR“ hat Antenne Brandenburg nach einer Umfrage veröffentlicht. Mein persönliches Highlight ist „Orientierungslos plus risikofreudig“. Offiziell steht OPR übrigens für Ostprignitz Ruppin, hättet ihr das gewusst? OPR KFZ-Kennzeichen online bestellenkönnt ihr natürlich bei uns!

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

https://www.antennebrandenburg.de/programm/aktion/programmaktionen/aktionen/2018/-liebenswuerdige–kennzeichen–wofuer-steht-opr.html

 

01.02.2018 Aus Delmenhorst zu den Philippinen. 3,25 Millionen Kennzeichen wechseln den Besitzer!

 

AutokennzeichenMotorradkennzeichen für die Philippinen. Aktuell liefert Tönnjes noch die Rohlinge auf die Insel. Bald soll die Produktion in Manila beginnen und circa 50 Arbeitsplätze geschaffen werden. Delmenhorst und Manila, dass passt zusammen. Altkennzeichen kaufen auf den Philippinen? Schwer möglich, die gibt es da nämlich noch nicht.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://auto-presse.de/autonews.php?newsid=480978

 

31.01.2018 Automatische Kennzeichenerkennung – Fluch oder Segen? Nachrichten aus der Welt der Kennzeichen verpasst? Kein Problem, wir haben es für euch aufbereitet!

 

Das waren unsere Themen:

Datum

Titel

20.01.2018

Das „Kinder“ Autokennzeichen-Quiz im SWR. Ich hatte 9 von 10…

Teste dein Autokennzeichen-Wissen!

19.01.2018

Vor einigen Jahren wurden die alten Kfz-Kennzeichen reaktiviert. Im Kreis Mayen-Koblenz ist „MY“ der Hit! Knapp 50.000 Fahrzeuge im Umlauf!

18.01.2018

Düsseldorf macht kleine Schritte zur Online-Verwaltung – heute: die Kfz-Zulassung!

17.01.2018

Mal was anderes: Kennzeichenpflicht für Pferde!

16.01.2018

Polizei in Sachsen will mehr Auto-Kennzeichen scannen!

15.01.2018

Schon mal von der Stadt Syke gehört? Jetzt schon.

Die Syker wollen ihr Kennzeichen zurück, „SY“ könnte bald wieder auf den Straßen zu sehen sein!

14.01.2018

Ein Neujahrsempfang der CDU – NRW-Innenminister Herbert Reul meint, die anonymisierte Aufzeichnung von Kfz-Kennzeichen durch Polizeikameras müsse möglich sein.

13.01.2018

 „Die Dreckswiener mit ihren Drecksautos und ihrer Dreckssprache glauben auch, sie können sich alles erlauben.“ So klingt es im aktuellen Artikel bei diepresse.com.

12.01.2018

Autokennzeichen geklaut und 40,-€ hinterlassen? Was ist das denn für eine Masche? Die Autokennzeichen gibt es auf jeden Fall bei uns günstiger!

 

Den Original Kennzeichen-Direkt Artikel findet ihr hier:

https://www.kennzeichen-direkt.de/blog/detail/sCategory/37/blogArticle/16

Tags: KFZ-KennzeichenAutokennzeichenNummernschildNummernschilderaltkennzeichen

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.