KFZ-Zulassung online auf dem Weg!

Digitalisierung auf dem Vormarsch

KFZ-Zulassung online und Einführung des Tesla Modells S, 2019 steht unter dem Zeichen des Fortschritts in Deutschland. Dank der internetbasierten Fahrzeugzulassung werden wir Bürger uns in Zukunft einen Behördengang mehr sparen können. Dazu kommt der wohl aktuell innovativste Autohersteller Tesla, nach der kürzlich erfolgten europäischen Zulassung, mit seinem gängigsten Modell „S“ auf den deutschen Markt.

In Ungarn wird der Zahlungsnachweis über die Entrichtung der Autobahnmaut, die sogenannte Vignette nun dauerhaft kontrolliert. Bis 2018 war das nur sporadisch der Fall.

Neues aus Österreich, Dubai und Südtirol

Dazu kommt ein Artikel, der einen Blick in die Vergangenheit zulässt. So erfahren wir, wie es in Österreich vom schwarzen Taferl zum weißen Nummernschild kam. Von Österreich nach Dubai, dort hat ein weiterer Milliardär Unsummen für ein Autokennzeichen bezahlt. D5 wechselte für knapp 8 Millionen Euro den Besitzer.

Den Schlusspunkt setzt Südtirol. Hier werden nach dem neuesten Dekret massenweise ausländische Kennzeichen in italienische Kennzeichen umgewandelt. Jede Ummeldung kostet rund 500€. Da kommt einiges in die klammen Staatskassen.

Ihr wollt euch täglich informieren? Unsere Social Media Auftritte findet ihr hier:

Instagram, Facebook, Tumblr, Google+, YouTube, Pinterest und Twitter

24.01.2018 Autoschilder kaufen mit Nostalgie

Das waren unsere Themen:

Datum Titel
10.01.2019 Fast jedes achte Fahrzeug bei uns hat ein WIT-Kennzeichen – Autoschilder kaufen mit Nostalgie
10.01.2019 1733 Nostalgie-Kennzeichen „WTL“ als Bekenntnis
10.01.2019 Kabinett beschließt Onlinezulassung von Autos – KFZ-Zulassung online
09.01.2019 Bundesregierung will Autohalter-Traum erfüllen – KFZ-Zulassung online
08.01.2019 Der steinige Weg einer Autozulassung – Autoschilder kaufen kann so schwierig sein
07.01.2019 DUD-Kennzeichen – 8888. Duderstadt-Anmeldung in Sicht
06.01.2019 ERZ bleibt Kennzeichen-Hit – Autoschilder kaufen mit Nostalgie verbinden
04.01.2019 Streit in Gelsenkirchen um IS-Kürzel im Nummernschild
03.01.2019 NEUE KFZ-KENNZEICHEN ERHÄLTLICH – WS, VIB oder doch MÜ? Welche Autoschilder kaufen?

Den Original Kennzeichen-Direkt Artikel findet ihr hier:

24.01.2018 Teslas Model 3 erhält Europa-Zulassung

Endlich ist es soweit, Teslas Model 3 bekommt die Zulassung für den europäischen Markt. In Deutschland können die potenziellen Käufer von der sogenannten E-Förderung profitieren. Die Förderung pro Elektroauto beläuft sich auf 4.000 Euro für reine Elektroautos. Immerhin 3.000 Euro gibt es für Hybrid-Fahrzeuge mit Elektro- und Verbrennungsmotor.

In unserem Ratgeber Beitrag zu E-Kennzeichen haben wir die relevanten Anforderungen an elektrisch betriebene Fahrzeuge und insb. das Modell Tesla S festgehalten. Am spannendsten ist wohl, dass der Hersteller Tesla bei dieser E-Förderung 50% der Unkosten selbst trägt. 2019 bringt uns die KFZ-Zulassung online und Tesla nach Deutschland. Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/bU6830nqPZ8

24.01.2018 Elektronische Vignette für die ungarische Autobahn

Auf der Autobahn in Ungarn sind nun auch Vignetten Pflicht. Damit ein Autofahrer den Kauf einer elektronischen Vignette beweisen kann, muss er die Rechnung aufheben. Die Rechnung bleicht allerdings sehr schnell aus, wir kennen das alle von Baumarktquittungen, die wir am Jahresende bei der Steuererklärung benötigen…

Die Vignette kann allerdings auch mobil gekauft werden. Wenn man auf einer gebührenpflichtigen Straße ohne Vignette fährt, hat man 60 Minuten Zeit, um sich eine elektronische Vignette nachzukaufen. Ich hoffe nur, dass niemand versucht bei Tempo 200 auf der Autobahn mit seinem Handy schnell mobil eine gültige Vignette zu kaufen. Dass könnte in die Hose gehen.

Digitalisierung überall

Wie man an diesen Nachrichten sieht, ist überall das Zeichen auf Digitalisierung gesetzt. Die KFZ-Zulassung online kommt nach Deutschland und in Ungarn werden durch die besseren Möglichkeiten der datengetriebenen Verwaltung nun Mehreinnahmen durch den digitalen Erwerb von Vignetten erzielt.

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/xq9j30nqJXb

23.01.2018 Der Streit um das „Schwarze Taferl“

Von den hippen Themen, wie der KFZ-Zulassung online, dem Tesla Modell S oder gar der elektronischen ungarischen Autobahnvignette gehen wir nun einige Jahre zurück in der Geschichte und schreiben das Jahr 1989. Wir befinden uns in Österreich. Dort haben zu diesem Zeitpunkt noch alle eine schwarze Taferl oder wie wir in Deutschland sagen würden, ein schwarzes Nummernschild. Warum also sich Gedanken über ein weißes Nummernschild machen?

Die Diskussion 1989 um die Zukunft der Kennzeichen in Österreich

Getrieben von der SPÖ und dem damaligen Verkehrsminister war Sicherheit das treibende Argument. Logischerweise haben weiße Nummernschilder eine höhere Rückstrahlkraft. Zudem sollten die weißen Autokennzeichen neue Maße bekommen und damit eine bessere Lesbarkeit vorweisen und so für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgen. Hinzu kam, dass das alte Nummernsystem an den Grenzen angekommen war.

Witzig ist, dass die Argumentation für die schwarzen KFZ-Kennzeichen ähnlich war, wie in Deutschland für die Altkennzeichen im Zuge der Kennzeichenliberalisierung 2012. Autokennzeichen seien “Kulturträger” oder gar die “Visitenkarte der Nation”. Naja, das Ergebnis kennen wir.

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/GGrc30npR6z

22.01.2018 Etwa 40.000 Brummis fahren mit H-Kennzeichen

Gerade noch im Jahr 1989, gehen wir noch mindestens ein Jahr weiter zurück. In diesem Beitrag geht es um historische Kennzeichen und diese werden bekanntermaßen nur Fahrzeuge verliehen, die mindestens 30 Jahre alt sind und sich weitestgehend im Originalzustand befinden. Normalerweise verbindet man mit einem Oldtimer schnittige Sportwagen oder klassische Limousinen.

Lastkraftwagen als Oldtimer

In diesem Titel geht es um Lastkraftwagen. Die Brummis, wie man sie liebevoll nennt bildet einen nicht zu vernachlässigenden Teil des deutschen Oldtimerbestandes. Den mit 58,1 Prozent nach wie vor größten Anteil bilden die Lastkraftwagen mit rund 21.000 Fahrzeugen. Darauf folgen die Zugmaschinen mit circa 14.000 Fahrzeugen und mit einem sehr kleinen Teil die Kraftomnibussen mit etwas mehr als 500 Exemplaren. Dazu kommen weitere knapp 3.500 Lkws, Busse und Transporter mit einem Alter über 30 Jahre und einem H-Kennzeichen.

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/PWVm30noVZL

21.01.2018 Kfz-Zulassung online bald komplett möglich

Kein Gang zur Zulassungsstelle, kein Warten auf Amtsfluren: Noch in diesem Jahr können Privatleute Fahrzeuge online zulassen oder umschreiben. Unternehmen müssen allerdings weiter ausharren. Mit iKFZ kommt ein Programm des Bundesministeriums für Kraftfahrt und wird schon 2019 Erleichterung bringen.

Durch das Kabinett ist die internetbasierte Fahrzeugzulassung ja schon, hoffen wir, dass es genauso problemlos durch den Bundesrat geht.

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/6H7630no7CI

20.01.2018 Dubai: Kfz-Nummernschilder sind Millionen wert

Die Begriffe Dubai und „Luxus“ werden wohl oft in einem Satz zusammen benutzt. Das Land gilt als Wohnsitz vieler Superreicher und wie ist das, wenn man zu viel Geld hat? Man versucht Mittel und Wege zu finden dieses so zu nutzen, dass man sich in den Mittelpunkt stellen kann. In Dubai machen sich wohlhabende Autofahrer daran, ihre Kfz-Nummernschilder einzigartig zu machen. Sie kämpfen mit siebenstelligen Beträgen bei Auktionen um seltene Nummernkombinationen. Mit der Begründung er möge die Zahl 9 hat ein indischer Geschäftsmann rund 8 Millionen Euro für die Kombination D5 bezahlt. Wenn man keine anderen Probleme hat… Über Kennzeichenauktionen wie diese haben wir in unserem Kennzeichen Blog schon häufiger berichtet-

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/NQX230nnJZk

20.01.2018 Schnelle Onlinezulassung mit H-Kennzeichen 2019 möglich?

Das waren unsere Themen:

Datum Titel
02.01.2019 Enttäuschung über die Kennzeichen-Entscheidung
01.01.2019 Landkreis Bad Kissingen: Längst nicht mehr nur KG an der Stoßstange
31.12.2018 Schnelle Onlinezulassung: Kennzeichen-Nostalgiker im Vergleich
30.12.2018 Über 10 000 Autos fahren mit dem Kennzeichen HMÜ
29.12.2018 Schnelle Kfz-Zulassung online für Oldtimer: Kostbare Schätze aus Blech
27.12.2018 Autokennzeichen BE 868 für 71.000 Franken verkauft
26.12.2018 Top Ten: Neu mit H-Kennzeichen 2019, jetzt schnelle Onlinezulassung
25.12.2018 Das bringt das kommende Jahr für Autos und Autofahrer
25.12.2018 H-Kennzeichen kaufen für die 1989er Jahrgänge! Schnelle Onlinezulassung möglich

Den Original Kennzeichen-Direkt Artikel findet ihr hier:

19.01.2018 Ausländische Kennzeichen: Run auf die Umschreibestellen

In Südtirol, da ist was los. Wir berichteten in der jüngsten Vergangenheit bereits über das Thema. Bürger dürfen keine ausländischen Autokennzeichen an ihrem Fahrzeug führen, wenn sie hauptsächlich in Südtirol ansässig sind. Die Strafen haben es in sich. Dass die Behörden es ernst meinen zeigt der Fall einer deutschen Frau. Ihr Fahrzeug mit deutschem Autokennzeichen wurde beschlagnahmt. Dazu kommen Strafen im vierstelligen Bereich. Das zeigt Wirkung! Laut Medienberichten lassen täglich etwa 150 Personen ihr ausländisches Kennzeichen in ein italienisches Kennzeichen umwandeln.

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/VWL330nncvG

 

1 Kommentar