KFZ-Kennzeichen online – italienisch, digital und ein bisschen skurril

KFZ-Kennzeichen online – italienisch, digital und ein bisschen skurril

 

KFZ-Kennzeichen online – italienisch, digital und ein bisschen skurril ging es die letzten Tage zu. Italienisch war hierbei keine Pasta, sondern das KFZ-Kennzeichen eines Busses von Flixbus, welcher regelmäßig in einer Wohnstraße parkt. Digital ist neben der Kindergeld Zuweisung in Hamburg, hoffentlich bald auch die KFZ-Zulassung und skurril ist die Idee gefälschte TÜV-Plaketten über den Tuningblog zu verkaufen.

Was war sonst so los? Über 20 interessante Fakten zu Motorrädern und Motorradkennzeichen liefert und diese Woche die Wikipress. Gleich vier neue alte Retrokennzeichen stehen in den Startlöchern und in Brake ist IS nach dreijähriger Abstinenz wieder zugelassen. Was für eine Freude für die Ingo und Inge Schmidts da draußen!

Dazu wurde in Remscheid noch ein altes Foto mit einem OP Kennzeichen rausgekramt, es gab einen Original Kennzeichen Direkt Nachrichtenrückblick und ein junger Mann hatte eine geniale Park Idee…

 

Ihr wollt euch täglich informieren? Unsere Social Media Auftritte findet ihr hier:

Instagram, Facebook, Tumblr, Google+, YouTube, Pinterest und Twitter

 

 

22.11.2018 INTERESSANTE FAKTEN ÜBER MOTORRÄDER

 

Der Titel sagt alles, über 20 interessante Fakten zu Motorrädern sind enthalten. Der erste ist direkt der Wichtigste, man sollte daran denken sein KFZ-Kennzeichen online zu kaufen. Nun, was haben wir darüber hinaus für spannende Fakten? Viele der führenden Motorradhersteller von heute waren ursprünglich gar nicht mit der Herstellung von Motorrädern beschäftigt. Zum Beispiel war Ducati ein Familienunternehmen, welches Radioteile hergestellt hat. Kawasaki, um ein weiteres Beispiel zu nennen, begann erst 1962 mit dem Bau von Fahrrädern und stellt aktuell auch Raumschiffe her. Der bekannteste Hersteller „Harley Davidson“ baute zwischen 1917 und 1923 „Push-Bikes“. Ach ja und der Begriff Motorrad wurde 1884 vom britischen Erfinder Edward Butler geprägt, als er ein dreirädriges Benzinfahrzeug erfand.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/zaT530mIc6u

 

 

21.11.2018 Skurril – Gefälschte TÜV-Plaketten angeboten

 

Unsere Freunde vom Tuningblog haben eine interessante kleine Geschichte veröffentlich. Ein anonymer Tuner – anonym daher, weil er im Verlauf des Gesprächs seinen Vornamen wechselte – hatte zufällig sehr nach Original aussehende TÜV-Plaketten in blau hergestellt. Diese wollte er an andere Tuner verkaufen und die Kollegen vom Tuningblog als Handelsplattform nutzen. Die Macher des Tuningblogs haben natürlich abgelehnt und dem Anbieter klar gemacht, dass er sich damit strafbar macht. Man kann zwar sein KFZ-Kennzeichen online kaufen, seine TÜV-Plakette bekommt man aber, wie der Name es schon sagt, vom TÜV. Warum der findige Druckermeister blau gewählt hat ist mir eh ein Rätsel, wenn dann hätte ich doch eine Farbe gewählt die noch länger als ein Jahr gültig ist.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/W5oa30mHgDI

 

21.11.2018 KFZ-Kennzeichen online – diese sechs Kennzeichen sind in der Wesermarsch tabu

 

Weltklasse Artikel aus Brake. Sechs Autokennzeichen Kombinationen werden als verboten kommuniziert. Dies sind die üblich verdächtigen Kennzeichenkombinationen, die an den Nationalsozialismus erinnern sollen. Hierbei handelt es sich um NS, SS, SA, HJ und KZ. Blöd also, wenn man selbst Initialen hat, die diese Kombination ergeben. Wer mitgezählt hat, der erkennt nur fünf Kombinationen. Die sechste ist IS. IS könnte für islamischer Staat stehen. Verboten ist er erst seit 2016. 2019 soll es nun wieder freigegeben werden. D.h. dann sind nur noch fünf Kennzeichen in der Wesermarsch tabu.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/JxOk30mHfP6

 

20.11.2018 Historisches Foto: Wer kennt diese Kennzeichen noch

 

Wer diesen Artikel im Original lesen möchte, der muss sein mobiles Endgerät nutzen. Der Artikel ist in der Browser Version für nicht Mitglieder gesperrt. Auf dem iPhone kann ich ihn jedoch lesen. Vielleicht sollten die Kollegen vom Remscheider General-Anzeiger mal ihre Endgeräte Einstellungen überarbeiten.

Zurück zum Thema KFZ-Kennzeichen online. Ach was, damit hat das hier rein gar nichts zu tun. Abgebildet ist ein Autokennzeichen mit dem Kürzel OP. OP ist schon sehr lange nicht mehr zugelassen. Das auslaufende Kennzeichen OP gehört zur Stadt Opladen. Das alte Nummernschild OP wurde 1975 von dem für Bergisch-Gladbach abgelöst.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/vMzC30mGg1L

 

19.11.2018 Warum sich viele über diesen Flixbus mit italienischem Autokennzeichen ärgern

 

Was ist denn da in der Nähe von Stuttgart los? Ein Flixbus parkt in einem Wohngebiet. Damit ist die Geschichte eigentlich auch schon erzählt, wären wir nicht in Deutschland. So ein Bus ist natürlich groß und nimmt dementsprechend den ein oder anderen Parkplatz in Beschlag. Das finden die Anwohner gar nicht witzig. Wenn wir noch den Fall mit der Jugendlichen weiter oben im Kopf haben, könnten die Anwohner froh sei, dass sie wenigstens erkennen zu wem der Bus gehört. Selbst die Kommunalpolitikerin Ilona Koch hat sich schon eingeschaltet und den Fahrern gesagt, dass es Ärger gibt, wenn sie dort parken. Gebracht hat das leider nichts. Eine Anfrage bei Flixbus selbst ist ebenfalls vorerst im Sand verlaufen. Die wussten auch nicht warum der Bus dort in der Hans-Holbein-Straße in Oberaichen parkt. Kleiner Fun Fact am Rande, Flixbus hat über 300.000 tägliche Busverbindungen in 27 Länder… Warum kaufen die eigentlich nicht alle ihre KFZ-Kennzeichen online bei Kennzeichen Direkt?

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/EnDr30mFjw7

 

17.11.2018 Altes Kfz-Kennzeichen PK rückt näher

 

In Prignitz gibt es bald wahrscheinlich wieder Vielfalt auf den Straßen. Gleich vier Altkennzeichen wollen wieder eingeführt werden. PK für Pritzwalk, auch KY für Kyritz, PER für Perleberg und LWL für Ludwigslust. Na, wir sind gespannt und hoffen, dass viel ihr KFZ-Kennzeichen online bei Kennzeichen Direkt kaufen werden.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/xJXP30mEwFd

 

17.11.2018 E-Kennzeichen kaufen, C-Kennzeichen wünschen und blaue Autokennzeichen entdecken

 

Das waren unsere Themen:

 

Datum Titel
15.11.2018 C-Kennzeichen für Wohnmobile: Petition – Freie Fahrt trotz Dieselfahrverbot
15.11.2018 Life-Hack vs. Verstoß – Sind selbstgebastelte Kontrollschilder erlaubt?
14.11.2018 Taxis fahren jetzt mit blauen Autokennzeichen
14.11.2018 Klischee bestätigt: BMW- und Mercedes-Fahrer bauen besonders häufig Unfälle
13.11.2018 Polizei erwischt Mann mit selbstgemalter Autoplakette
13.11.2018 Camper fordern C-Kennzeichen für Reisemobile
12.11.2018 I-KFZ-VERFAHREN – So wird die Zulassung digital – E-Kennzeichen kaufen online
10.11.2018 E-Kennzeichen kaufen: Alles, was sie wissen sollten
10.11.2018 Oldtimerkennzeichen – H steht für Klassiker!

 

Den Original Kennzeichen-Direkt Artikel findet ihr hier:

https://www.kennzeichen-direkt.de/blog/e-kennzeichen-kaufen/

 

16.11.2018 Von der analogen Amtsstube zu KFZ-Kennzeichen online

 

Kaum auf der Welt und das Kindergeld ist schon angewiesen, quasi automatisch, direkt nach der Geburt. Klingt für mich jetzt erstmal nicht nach Raketenwissenschaft. Im verlinkten Artikel wird das schon nahezu als Science-Fiction gepriesen. Die deutsche Verwaltung macht derzeit ein Pilotprojekt in Hamburg, bei der ohne Antrag, direkt nach der Geburt, dass Kindergeld zugewiesen wird. Konsequenz, man spart sich den Behördengang und dort wird ebenfalls ordentlich Arbeit eingespart.

Was hat das nun mit dem Thema KFZ-Kennzeichen online zu tun? Erstmal gar nichts. Aber dann doch irgendwie schon. Denn auch das Beantragen eines KFZ-Kennzeichens ist ein Verwaltungsakt, den man sehr gut vereinfachen oder gar digitalisieren kann.  Der Chef der Hamburger KFZ-Zulassungsstelle lässt sich folgendermaßen zitieren: „Wir werden ab nächstem Jahr die komplette Zulassung für den Kunden und auch teilweise für den gewerblichen Bereich digitalisieren, sodass der Kunde gar nicht mehr zu uns kommen muss.“ Ich bin gespannt.

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/bVPJ30mDKRM

 

16.11.2018 20Jähriger soll ein Kennzeichen auf drei Autos benutzt haben

 

Wir alle kennen das Problem. Man kommt nach einem stressigen Arbeitstag mit dem Auto nach Hause und muss noch lange einen Parkplatz suchen. Ok, vielleicht kennen das einige Fahrzeugbesitzer, die gleichzeitig stolze Besitzer einer Garage sind, nicht. Aber auch die sind schon mal irgendwo zu Besuch und müssen da einen Parkplatz suchen. Also, um nochmal neu anzufangen, jeder kennt das Problem der Parkplatzsuche. Ein junger Mann hat das Problem sehr kreativ gelöst. Er verwendete einfach sein KFZ-Kennzeichen auf mindestens drei verschiedenen Fahrzeugen. Er parkte also ein Fahrzeug, montiere dort das KFZ-Kennzeichen ab und fuhr das nächste Fahrzeug. Der Charme an der Sache war, dass ein Auto ohne KFZ-Kennzeichen schlecht mit einem Knöllchen versehen werden konnte. Den Parkplatz hatte er dann gesichert. Ganz so clever war es dann leider auch nicht. Dicht zugeparkte Gegenden sind in der Regel auch gut belebt und so hat ein aufmerksamer Nachbar Anzeige erstattet. Hätte der junge Mann sich mal ein KFZ-Kennzeichen online gekauft oder zwei…

 

Den Original Artikel findet ihr hier:

http://ow.ly/wQ4P30mDGce

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.